Zwei junge Mütter mit ihren Babys auf dem Schoß unterhalten sich
Hilfen für Kinder mit Behinderung

Förderung von Anfang an für Kinder mit Behinderung

Familien mit Kindern, die eine Behinderung haben, leben in einer besonderen Situation. Sie erfüllen ihre Aufgaben mit Verantwortung und großer Selbstverständlichkeit. Doch der Alltag stellt sie oft vor besondere Herausforderungen. Hier bieten unsere Hilfen Unterstützung, um Familien zu stärken und zu entlasten. Eine größere Eigenständigkeit der Kinder bedeutet auch mehr Freiräume für Eltern und Geschwisterkinder.

Frühförderung

Familien mit Kindern, die eine Entwicklungsstörung haben, brauchen professionelle Unterstützung, damit ihr Kind sich gut entfalten kann. Unsere Frühförderung unterstützt dabei vom Säuglingsalter bis zum Eintritt in die Schule. Gefördert werden die Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten des Kindes. Dazu gehören seine Kontaktfähigkeit sowie seine Fähigkeiten, aktiv und selbstbestimmt Situationen zu gestalten. Beratung und Begleitung in Erziehungsfragen helfen den Eltern, ihre Stärken zu erkennen. In Krisen sind wir an ihrer Seite..

Bei der Behandlung von Babys und Kleinkindern in unserer Physiotherapiepraxis in Wilhelmsburg und bei Besuchen in den Familien werden die Eltern mit einbezogen. 

So werden die Kinder möglichst umfassend begleitet. Mit heilpädagogischen und ergotherapeutischen Übungen fördern wir die kognitive, soziale und emotionale Entwicklung und schulen die Sinnes- und die Körperwahrnehmung. Bei Sprach- oder Hörstörungen arbeiten wir mit logopädischen Behandlungsformen. 

www.fruehfoerderung-hh.de

Wenn Kinder heranwachsen

Mit unseren ambulanten Hilfen unterstützen wir Familien individuell und vor Ort. Wir arbeiten mit Familien zusammen, deren Kinder geistig, körperlich, seelisch oder mehrfach behindert sind oder die eine Beeinträchtigung haben, die zum Autismus-Spektrum gehört.

Wir wissen, dass der Alltag an die Familien immer wieder große Herausforderungen stellt und bieten ihnen ganz gezielte ambulante Unterstützung und Beratung. In der Pubertät und mit beginnender Ablösung von häufig sehr engen Beziehungen zu den Eltern benötigen Familien oft Unterstützung von außen. So können Krisen abgemildert und Wege in die Selbstständigkeit gefunden werden.

Wir arbeiten eng mit regionalen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe zusammen. Damit ist die Teilhabe an gemeinsamen Spiel-, Freizeit- und Förderangeboten verbunden – für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Sekretariat Horner Weg 9722111Hamburg040/200 06 59-1

Erziehungsberatung - Unterstüzung für belastete Familien

Familien mit behinderten Kindern haben oft die gleichen oder ähnliche Fragen wie andere Familien. Auch bei ihnen geht es um Erziehung und Zusammenleben, um Paarkonflikte oder Geschwistersituationen. Doch oft hat die Beeinträchtigung eines Kindes Auswirkungen auf das gesamte Familiensystem. Auch die Förderung und Entwicklung eines Kindes mit Beeinträchtigung wirft eigene Fragen auf. Deshalb brauchen diese Familien eine Erziehungsberatung, die ihre besondere Konstellation in den Blick nimmt. Dabei sind wir Ansprechpartner für alle Familienmitglieder, auch für die Kinder und Jugendlichen.

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen und begleiten Konfliktsituationen in Familie, Schule oder im Umfeld. Ressourcen in der Familie werden gestärkt, ein tragfähiges Netzwerk aufgebaut und erweitert. Die Beratung bietet Ent­lastung und trägt zum Erhalt des Gleichge­wichts in der Familie bei. Lesen Sie hier mehr zu Erziehungsberatung und Unterstützung für belastete Familien.