Ein Mann und eine Frau stehen vor einem Aquarium mit Fischen.
Arbeit und Bildung

Arbeit und Bildung für alle

Jeder Mensch, ob mit oder ohne Behinderung, hat ein Recht auf Bildung und Arbeit. Sich ausprobieren zu können, neue Erfahrungen zu machen, mit anderen gemeinsam etwas zu schaffen – all das ist genauso wichtig wie der Erwerb von Qualifikationen und der Verdienst. Bei uns können Menschen mit Behinderung ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen kennenlernen. Dafür bieten wir entsprechend ihrer persönlichen Voraussetzungen unterschiedliche Bildungs-, Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Aus- und Weiterbildungen. In einem geschützten Rahmen, gestützt von verlässlichen Strukturen, können Menschen mit Beeinträchtigungen sich entwickeln und beweisen.

Tagesförderung

Unser Ziel ist es, dass auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf am Arbeitsalltag teilhaben und ihn so selbstständig wie möglich gestalten können. Durch individuelles Lernen, wie es in der Tagesförderung durch eine enge und persönliche Betreuung möglich ist, verbessern sich Sprache und Ausdrucksfähigkeit sowie die allgemeine Kommunikation. Das erhöht auch im Alltag die Lebensqualität.

Maren Röse, Teamleitung Wendenstraße 408 20537 Hamburg 040 / 655 91 337
Sabine Hilger-Gürich, Teamleitung Wilstedter Straße 136 f 24558 Henstedt-Ulzburg 04193 / 88 93 49
Maren Röse, Teamleitung Rhiemsweg 9 22111 Hamburg 040 / 655 91 337
Sabine Hilger-Gürich, Teamleitung Struvenhüttener Straße 2 24568 Kattendorf 04191/88 6 44
Juliane Geuke, Teamleitung Wiesenkamp 22a 22359 Hamburg 040 / 040 54 75 59 74

Individuelle Arbeitsbegleitung

Menschen mit Behinderungen sollen die gleichen Arbeitsorte wie anderen Berufstätigen offenstehen. Als Alternative zu Plätzen in Werkstätten für Menschen mit Behinderung können sie ganz unterschiedliche Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten nutzen.

Gemeinsam mit den Arbeitssuchenden erarbeiten unsere Arbeitsbegleiter ein individuelles Fähigkeitsprofil. Sie begleiten am Arbeitsplatz und helfen bei Problemen.  Die Anforderungen und Möglichkeiten der begleiteten Arbeit sind sehr vielfältig. Wir bieten Arbeitsplätze in Bereichen wie Garten, Gäste- und Veranstaltungsservice, Büro, Theater und mehr.

Haus, Garten, Reinigung. Die verschiedenen Teams in Hamburg erledigen Gartenarbeiten aller Art, Hausmeistertätigkeiten sowie die Reinigung von Büros, Wohnräumen und Treppenhäusern. Auf dem Kattendorfer Hof (Südholstein) kümmert sich das Team der Hausmeister auch um Einkäufe und Besorgungen sowie um Büroarbeiten.

Kerstin Jahn, Teamleitung Jungestraße 7a 22535 Hamburg 040 / 253 04 63-11
Sabine Hilger-Gürich, Teamleitung Struvenhüttener Str. 2 24568 Kattendorf

Kaufhaus und Kinderkaufhaus Ran & gut! In beiden Kaufhäusern arbeiten Beschäftigte mit und ohne Behinderung zusammen und sorgen so dafür, dass Menschen aus der Region Südholstein Gutes zu günstigen Preisen erwerben können.

www.ranundgut.de

Sabine Hilger-Gürich, Teamleitung Kaltenkirchener Straße 14 24629 Kaltenkirchen 04191 / 953 96 80

Projekt Wendenstraße und Büroteam Borgfelde. Die Mitarbeitenden bieten den umliegenden Unternehmen verschiedene Tätigkeiten wie Laminieren, Botendienste oder Kopierarbeiten an. Die Firmen profitieren von der Zusammenarbeit und bekommen neue Impulse und Einblicke in eine andere Welt.

Kerstin Jahn, Teamleitung Jungestraße 7a 22535 Hamburg 040 / 253 04 63-11

Kochen, Gäste, Service. Das Kochteam auf dem Kattendorfer Hof (Südholstein) bereitet Speisen zu für das Hofteam. Der Gästeservice kümmert sich auch um Reinigung und Dekoration des Gästehauses sowie die Vorbereitung von Cateringaufträgen. Das Service-Team erledigt Dienste für Haushalte, andere Institutionen und das Klabauter Theater.

Sabine Hilger-Gürich, Teamleitung Kaltenkirchener Straße 14 24629 Kaltenkirchen 04191 / 953 96 80

Kulturhaus Bienenkorb und Horner Freiheit. Die Mitarbeitenden im Kulturhaus erstellen das monatliche Veranstaltungsprogramm, erledigen Büroarbeiten und planen Veranstaltungen. Im Stadtteilhaus Horner Freiheit arbeiten sie im Café May und am Info-Point und erledigen weitere Bürotätigkeiten. Im Stadtteilhaus befinden sich acht Institutionen mit verschiedenen Angeboten, die zusammenarbeiten. So entstehen immer neue Ideen für weitere Aktivitäten.

Maren Röse, Teamleitung Beim Rauhen Hause 21 22111 Hamburg 040 / 655 91 337

Das Klabauter Theater. Die Schauspielerinnen und Schauspieler mit Behinderung erarbeiten und führen Theaterstücke auf. Sie sind ausgebildet in Gesang, Rhythmik, Bewegung und Pantomime. Die Mitarbeit an Stücken, Texten und Liedern gehört dazu.

Karin Nissen-Rizvani, Theaterleitung Jungestraße 7a 22535 Hamburg 040 / 253 04 63-13

Berufliche Bildung

Wir bieten Menschen mit Behinderung die Möglichkeit einer qualifizierten beruflichen Ausbildung, die von der Bundesagentur für Arbeit zugelassen ist. In Hamburg ist das in den Praxisfeldern Veranstaltungsservice, Theater und Büro möglich, in Schleswig-Holstein steht das Kaufhaus Ran&gut! als Berufsbildungsbereich zur Verfügung. Die zweijährige Ausbildung beginnt mit dem Kennenlernen der Praxisfelder. Dann wird der individuelle Bildungsplan aufgebaut. Die Berufsschule vermittelt zusätzlich Allgemeinwissen und Grundfähigkeiten. Am Ende der Ausbildung finden wir gemeinsam heraus, ob die Auszubildenden in einer Werkstatt (WfbM), bei einem „Anderen Leistungsanbieter“ oder sogar mit Unterstützung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können.

Kerstin Jahn, Teamleitung Jungestraße 7a 22535 Hamburg 040 / 253 04 63-11