Junge Menschn gehen über das Gelände vor dem Alten Haus

Die Stiftung Das Rauhe Haus

Willkommen im Rauhen Haus mit seinen vielfältigen Betreuungs- und Bildungsangeboten! Wir sind ein diakonisches Unternehmen und arbeiten in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Teilhabe mit Assistenz, Sozialpsychiatrie und Pflege sowie im Bereich Bildung. Sie finden uns an rund 100 Standorten in Hamburg und Schleswig-Holstein. 

Vorstand und Verwaltungsrat

Beim Rauhen Hause 21 22111 Hamburg 040 655 91-100
Beim Rauhen Hause 21 22111 Hamburg 040 655 91-103

Johan Sieveking
Vorsitzender des Verwaltungsrats

 

 

Mitglieder des Verwaltungsrats

Heide Bley, Katharina von Fintel, Diakonin Doris Hamer, Diakon Christian Heine, Joachim Knuth, Jakob Leverkus, Stefanie Liebenguth, Prof. Dr. Reinhard Lindner, Thilo von Trotha.
Als Aufsichtsorgan berät, unterstützt und überwacht der Verwaltungsrat den Vorstand bei seiner Tätigkeit.

Bereichsleitungen der Stiftung

Dr. Peter Marquard
Kinder- und Jugendhilfe

Ulrike Stelljes
Teilhabe mit Assistenz

Wolfgang Bayer
Sozialpsychiatrie und Pflege

Christoph Pallmeier
Wichern-Schule

Prof. Dr. Kathrin Hahn
Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Die Stiftung in Zahlen

Betreute Menschen, Schüler, Auszubildende, Studierende

  • 610 Kinder und Jugendliche, die in Wohngruppen leben oder ambulant in ihrer Familie betreut werden.
  • 490 Menschen mit Behinderungen werden in Wohngruppen betreut oder leben ambulant betreut in Wohngruppen.
  • 580 psychisch erkrankte Menschen werden ambulant oder stationär in Wohngruppen betreut.
  • 100 alte und pflegebedürftige Menschen leben im Haus Weinberg auf dem Stiftungsgelände oder in der Wohngemeinschaft für Menschen, die an Demenz erkrankt sind.
  • 280 Auszubildende in Altenpflege sowie Gesundheits- und Pflegeassistenz besuchen die Ev. Berufsschule für Pflege.
  • 550 Studierende sind an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie eingeschrieben.
  • 1.500 Schülerinnen und Schüler besuchen die Wichern-Schule.

Mitarbeitende

  • 1.209 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 175 Freiwillige sind in der Stiftung tätig.

Umsätze nach Stiftungsbereichen

(alle Zahlen: 2019)
Kinder- und Jugendhilfe 21,0 Mio €
Teilhabe mit Assistenz 17,2 Mio €
Sozialpsychiatrie 13,7 Mio €
Pflege 7,4 Mio €
Wichern-Schule 12,6 Mio €
Ev. Hochschule 3,1 Mio €

Was uns leitet

Diakonisches Selbstverständnis. Es gibt Auskunft über unser christliches Menschenbild und unser Selbstverständnis (pdf) und wurde 2012 von der Leitung des Rauhen Hauses erarbeitet.

Führungsgrundsätze. Die Grundsätze beschreiben  die Art und Weise, wie Leitungskräfte der Stiftung ihre Verantwortung gestalten. Herausgegeben wurden die Führungsgrundsätze (pdf) 2017 von der Leitung des Rauhen Hauses.

Die Geschichte des Rauhen Hauses

Das Rauhe Haus wurde 1833 von Johann Hinrich Wichern, dem großen evangelischen Sozialreformer und Kirchenvater des 19. Jahrhunderts, gegründet. Wicherns pädagogische, vor allem aber seine missionarischen und sozialpolitischen Ideen und Aktivitäten zogen über Hamburg hinaus Kreise und gaben 1848 auf dem Wittenberger Kirchentag den Anstoß zur Gründung der "Inneren Mission", dem Vorläufer all dessen, was heute als Diakonie bekannt ist. Die wichtigsten Daten aus Wicherns Leben (pdf) sowie die Geschichte der Stiftung von 1833 bis heute (pdf) haben wir für Sie zum Nachlesen zusammengestellt.