Nachrichten

Angehörigenbegleitung

| Nachrichten

Am 13. und 27. September finden im Treffpunkt Alstertreff die nächsten Termine zur Angehörigenbegleitung statt.

Unsere Themen: Wie geht die Familie oder die Menschen im Umfeld mit der Erkrankung des Angehörigen um? Wie kommt man mit Stigmatisierung – eigene wie die durch andere – zurecht? Themenvorschläge sind willkommen. Einzeltermine sind nach Ab-sprache möglich – in Coronazeiten ist auch ein Spaziergang möglich.
Die psychische Erkrankung eines nahen Menschen kann für das gesamte Umfeld sehr schwer sein. Sorgen, Schuldgefühle, Aggressionen, Konflikte und Missverständ-nisse kommen häufig vor.
Katharina Nagel ist zertifizierte EX-IN Angehörigenbegleiterin. Sie unterstützt Angehörige von psychisch erkrankten Menschen, mit der Lebenssituation einen Umgang zu finden.

Offene Gruppe: Immer am zweiten und vierten Montag im Monat findet die Angehörigenbegleitung statt. Das Angebot richtet sich an Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen – an Eltern, Geschwister, Ehepartner, Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn.

Angehörigenbegleitung

Montag, 13. September und Montag, 27. September, 17 bis 18.30 Uhr

Bitte vorher die geltenden Hygieneregeln erfragen:
Maske im Gebäude, Hände desinfizieren und Abstand. Teilnahme für Genesene, Geimpfte oder Getestete.

Treffpunkt Alstertreff
Alsterdorfer Str. 530
22337 Hamburg 

Zurück
Blick durch den Garten auf den Treffpunkt Alstertreff